Kontra Skat

Kontra Skat Möglichkeiten für Skat-Vereine

Abseits vom Turnierskat wird gerne mit Spritze, Kontra, Re und Bock sowie Ramsch gespielt. Diese erweiterten Spielformen frischen das Skatspiel etwas auf und. hghinjections.co: die Skatseite für alle Skatspieler und -liebhaber. Infos, Neuigkeiten und Unterhaltung zu Ihrem Lieblingskartenspiel Skat. Skatbegriffe sind verschiedene mehr oder auch weniger gebräuchliche, inoffizielle Kontra: ein Gegenspieler glaubt nicht an den Gewinn des Alleinspielers. Das Kontrieren ist auch beim Skat vielfach üblich, allerdings ist es kein Teil der offiziellen Regeln; statt „Subkontra“ wird häufig auch. Geben - Im Uhrzeigersinn: jeweils 3, Skat (2), 4, 3 Karten. 3. Kontra / Re - Nachdem der Alleinspieler sein Spiel angesagt hat, kann ein Spieler der Gegenpartei.

Kontra Skat

Das Kontrieren ist auch beim Skat vielfach üblich, allerdings ist es kein Teil der offiziellen Regeln; statt „Subkontra“ wird häufig auch. Wir spielen auf der Arbeit Mittags immer Skat auch mit Kontra/Re usw. Nun hatten wir ein Spiel, wo Spieler 1 und 2 angefangen haben zu. Gleichzeitig wird aber erklärt, dass Contra eine Wette auf die Niederlage des Spielers ist: „Kontra“ sagt der Gegenspieler, wenn er der Meinung ist, der.

Kontra Skat Video

Diese Skatbegriffe sind insofern zu unterscheiden von Gewinngrad-Bezeichnungen wie Skat Schneider oder schwarz, die ebenfalls den Spielwert beeinflussen, aber offiziell anerkannt sind.

Die erste Überlegung ist also, an was für einem Spiel man gerade teilnimmt und ob es also überhaupt zulässig ist, re und kontra zu benutzen.

Häufig wird im Skat kontra zugelassen vor dem Ausspielen der ersten Karte überhaupt oder vor dem Ausspielen der ersten Karte des Spielers, der kontra gesagt hat.

Auch vor dem Ausspielen zum zweiten Stich ist ein Kontra in vielen Spielgemeinschaften zulässig. Es gibt zahlreiche weitere Einschränkungen und Varianten für das Kontra im Skat, so dass die Regelungen dazu im Zweifel vor dem Spielbeginn vereinbart werden sollten.

Wer im Skat kontra gibt, was übrigens auch in anderen Kartenspielen ein gängiger Spielbegriff ist, muss mit einem entschiedenen Re der Gegenseite rechnen.

Denn kontra zu sagen, bedeutet, den Gegner, in dem Fall den Alleinspieler, zu provozieren. Dieser kann allerdings auf ein Kontra mit einem Re antworten.

Jahrhunderts wurde dann der Deutsche Skatverband mit Sitz in Altenburg gegründet. In seinen heutigen dreizehn Landesverbänden sind derzeit Sie organisieren in ihren Vereinen mit Turnieren und zahlreichen anderen Veranstaltungen ein geselliges Leben.

Auf Skat. Egal ob Anfänger oder erfahrener Spieler - alle finden hier nicht nur die Möglichkeit, Wissenswertes über das Spiel und die vielen Vereine in Deutschland zu erfahren.

Sie können sich auch untereinander austauschen, Verbindungen aufbauen und viele neue Freunde finden.

Du hast Anmerkungen oder Feedback zu unserer Plattform? Dann lass uns das wissen! Mehr erfahren. Gemeint: Darf man noch kontrieren, wenn man die erste Karte auf den Tisch legt, oder muss dies gleich geschehen, wenn der Gegner angesagt hat?

Gewöhnlich sollte ein Kontra unmittelbar nach der Spielansage erfolgen, also bevor die erste Karte liegt.

Generell aber muss man sagen, ist dies unter den Mitspielern zu regeln, da Kontra nicht zu den offiziellen Skatgegeln gehört und es hier keine allgemeingültige Aussage geben kann.

Wie und wann darf Kontra gesagt werden. Muss Kontra gesagt werden wenn alle Karten auf der Hand sind oder wenn 1 Spieler schon ausgespielt hat.

Darf Kontra gesagt werden, wenn bei einem Farbenspiel der 1. Stich läuft. Für eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen Dieter Fredrich. Hallo Dieter, da Kontra und Ramsch nicht in den offiziellen Skatregeln vorkommen, kann ich dir keine allgemeingültige Aussage dazu liefern.

Aber gerne gebe ich dir eine übliche Spielweise mit auf dem Weg. Kontra sollte üblicherweise vor dem Ausspiel gesagt werden. Hierzu wäre es im gesamten Spiel natürlich angebracht, dass die Mitspieler dazu auch die Möglichkeit haben und nicht direkt nach der Spielansage schon die erste Karte auf dem Spieltisch liegt.

Die Ramschfrage kommt ganz auf die Variante an. Den Skat kann man dem Spieler mit dem letzten Stich zuteilen, aber es gibt auch viele Varianten, die das nicht vorsehen.

Schau am besten nochmal auf die Ramschseite. Leider wurde die Frage von Rainer vom Gibt es keinen Regelkundigen mehr für diese Frage???

Eindeutige Aussagen kann man dazu nicht abgeben, da Kontra nun mal kein Teil der offiziellen Skatregeln ist. Grundsätzlich sollte man sich in einer Skatrunde, bei der man mit Ramsch, Bock und Kontra spielt auf gewisse Prinzipien einigen.

Da es in privaten Runden aber oft etwas hitziger zugeht, liegt oft schon eine ausgespielte Karte auf dem Tisch — Dann kommt immer wieder diese Thematik auf: Darf der nächste Spieler noch Kontra oder Re geben?

Am einfachsten wäre es, wenn man vor dem Ausspielen der ersten Karte den anderen Spielern ausreichend Zeit zugesteht, um Kontra oder Re anzusagen.

Der Spieler selbst sollte jedoch schon noch 10 Karten in der Hand halten, bevor er Kontra oder Re gibt. Wir spielen mit Kontra und Re wie folgt.

Hat ein Spieler 10 Karten auf der Hand, darf er Kontra geben. Hinterhand kann also warten bis zwei Karten in der Mitte liegen, Vorhand muss vor seinen ersten Karte Kontra geben.

Nehmen wir an Mittelhand spielt alleine. Vorhand spielt aus, Mittelhand gibt zu und Hinterhand sagt Kontra.

Nun hat Mittelhand Zeit, bis er seine nächste Karte zu legen hat, um Re zu sagen. Hoffe, habe das verständlich erklärt.

Aber das ist keine offizielle Regel, wie bereits mehrfach erwähnt. Wir haben damit aber die besten Erfahrungen gemacht.

Der Hintergrund, warum Mittelhand bis zu seiner nächsten Karte warten kann, ist ihm einfach die Zeit zu geben.

Ein Grand-Hand zählt nicht zu der Ramschrunde. Diese erweiterten Spielformen frischen das Skatspiel Studentische Aushilfe auf und bringen vor allem in privaten Runden noch mehr Stimmung an den Tisch. Bei Spielen um Geld wird die normale Punktwertung verwendet: In unserem Beispiel erhält der Alleinspieler von jedem Gegner 80 Geldeinheiten, wenn er das Spiel gewinnt, und zahlt Geldeinheiten an jeden Gegner, wenn er das Spiel verliert. Für Maik, Ich würde sagen natürlich geht ein Kontra. Schlagzeile senden. Er gibt dann Re. Beachten Sie, dass es dazu kommen kann, dass Kontra Skat die ganze Zeit für den doppelten Punktwert spielen, wenn es zu viele davon gibt. Da es https://hghinjections.co/mansion-online-casino/beste-spielothek-in-kochheim-finden.php Vorteile bringt, höher als notwendig zu reizen, wird Link entweder passen oder mit dem niedrigsten, möglichen Reiz beginnen: Jedem aktiven Spieler werden 10 Karten gegeben. Forgot password? Der Alleinspieler bekommt in der Regel den Wert des Spiels als Spielpunkte angeschrieben, wenn er gewinnt. Hallo, folgende Situation: Der Spieler versteckt den gedrückten Skat hinter seinem Bierkrug und steckt seine Karten so, dass die Anzahl nicht zweifelsfrei von den Gegenspielern bestimmt werden kann.

Begriffe wie Grand, Nullspiel oder Ouvert werden in allen Details erklärt. Denn sie können bei uns aus ihrem Vereinsleben berichten oder auf unserer speziellen Seite zu Skat-Turnieren einladen, die sie vor Ort oder auch online veranstalten wollen.

So findet jeder Skatfreund bei uns mit Sicherheit schnell den passenden persönlichen Ansprechpartner in seiner eigenen Region.

Das Skatspiel hat in Deutschland immerhin eine jährige Tradition. Der Überlieferung nach haben Reisende den Ursprung des Skatspiels nach eine Variante des wendischen Schafkopfs aus dem Böhmischen mitgebracht.

Honoratioren im thüringischen Altenburg fanden Gefallen an diesem Spiel und entwickelten diese Variante weiter.

Jahrhunderts wurde dann der Deutsche Skatverband mit Sitz in Altenburg gegründet. In seinen heutigen dreizehn Landesverbänden sind derzeit Sie organisieren in ihren Vereinen mit Turnieren und zahlreichen anderen Veranstaltungen ein geselliges Leben.

Dieses Reizen findet jedoch zwischen R und dem Gewinner des ersten Reizens statt d. V oder M, je nachdem, wer nicht gepasst hat.

Als nachrangiger Spieler passt R entweder oder reizt mit einer aufeinander folgenden Reihe von Zahlen. Die erste Zahl muss höher sein als jede Zahl, die im ersten Teil des Reizens genannt wurde.

Für jede Zahl, mit der R reizt, muss der Gewinner aus dem ersten Reizen "ja" oder "passe" sagen. Der Gewinner des zweiten Reizens wird zum Alleinspieler, und der Reizwert ist die letzte Zahl, die der Alleinspieler genannt oder akzeptiert hat.

Wenn sowohl M als auch R passen, ohne gereizt zu haben, kann V entweder zum Alleinspieler mit dem niedrigsten Reizwert 18 werden oder die Karten abwerfen, ohne zu spielen.

Wenn die Karten abgeworfen werden, gibt es keine Punkte für das Spiel, und der nächste Geber teilt aus.

Um sich zu merken, wer mit dem Reizen an der Reihe ist, sagen deutsche Spieler manchmal "geben, hören, sagen", wobei sie auf den Geber, die Vorhand und die Mittelhand zeigen.

Wenn die Mittelhand vergisst zu beginnen, kann die Vorhand beginnen, indem sie "Ich bin die Vorhand" oder "Ich höre" oder "Sprich!

Wenn Sie das Reizen gewonnen haben, können Sie die beiden Skatkarten aufnehmen, Ihrem Blatt hinzufügen, ohne sie den anderen Spielern zu zeigen, und zwei beliebige Karten verdeckt ablegen.

Zu den abgelegten Karten können eine oder beide der gerade aufgenommenen Karten gehören. Ihr Wert zählt am Ende zu Ihren gewonnenen Stichen.

Nach dem Ablegen sagen Sie Ihr Spiel an. Es gibt sieben Möglichkeiten:. Grand Buben sind die einzigen Trümpfe, und der Alleinspieler versucht, mindestens 61 Augen zu erzielen ,.

Nullspiel es gibt keine Trümpfe, und der Alleinspieler versucht, alle Stiche zu verlieren ,. Sie können sich entscheiden die Skatkarten nicht anzusehen und mit den Ihnen ursprünglich ausgeteilten 10 Karten spielen.

In diesem Fall darf sich kein Spieler die Skatkarten ansehen, bevor das Spiel beendet ist. Auch hier zählen die Skatkarten am Ende zu den Stichen des Alleinspielers.

Diese Ansagen müssen erfolgen, bevor die erste Karte angespielt wird. Diese Ansagen dürfen nicht erfolgen, wenn sich der Alleinspieler den Skat angesehen hat.

Das Spiel wird im Uhrzeigersinn gespielt. Unabhängig davon, wer der Alleinspieler ist, spielt die Vorhand stets die erste Karte aus.

Die Spieler müssen, sofern sie entsprechende Karten haben, bedienen. Ein Spieler, der keine Karte in der geforderten Farbe hat, kann eine beliebige Karte spielen.

Ein Stich wird von der höchsten Karte der angespielten Farbe gewonnen. Wenn im Stich ein Trumpf liegt, gewinnt der höchste Trumpf. Der Gewinner eines Stichs beginnt den nächsten Stich.

Die Gegner gewinnen, wenn ihre Stiche zusammen genommen mindestens 60 Punkte zählen. Wenn die Gegner des Alleinspielers 30 Punkte oder weniger in den Stichen gewonnen haben, sind sie Schneider.

Wenn sie 31 oder mehr Punkte gewonnen haben sind sie aus dem Schneider. Wenn sie gar keine Stiche gewonnen haben, sind sie Schwarz.

Das Gleiche gilt für den Alleinspieler. Beachten Sie, dass "Schwarz" von Stichen und nicht von Punkten abhängig ist.

Wenn Sie einen Stich gewinnen, haben Sie verloren, und das Spiel ist beendet. Wenn Sie in einem Ouvert-Spiel Alleinspieler sind, d.

Die Gegner dürfen die Taktik nicht untereinander besprechen. Der Grundwert ist wie folgt von der Trumpffarbe abhängig:. Ein offenes Spiel enthält die Ansagen für Schneider und Schwarz.

Der Kreuz-Bube und alle weiteren höchsten Trümpfe in nicht unterbrochener Folge mit diesem werden Spitzen genannt.

Wenn die Gegner in ihren Blättern zusammen über eine solche Sequenz verfügen, spielt der Alleinspieler ohne diese Anzahl von Spitzen.

Der Spielmultiplikator wird immer gezählt, unabhängig davon, ob der Alleinspieler gewinnt oder verliert.

Der Alleinspieler muss immer mit oder ohne mindestens eine Spitze spielen der Kreuz-Bube muss irgendwo sein , sodass der kleinste mögliche Multiplikator 2 und der kleinste mögliche Spielwert und Reizwert 18 ist.

Diese sind einfach zu bewerten. Jedes mögliche Nullspiel hat einen festen Wert, unabhängig von Multiplikatoren. Wie bei allen Spielen verliert auch hier ein nicht erfolgreicher Alleinspieler den doppelten Wert des Spiels.

Die Wertigkeiten der Nullspiele sind:. Diese ziemlich ungewöhnlichen Zahlen wurden gewählt, um in die anderen Spielwerte hinein zu passen.

Jeder Spielwert ist etwas kleiner als ein Mehrfaches von Vor der Regeländerung am 1. Januar zählte ein Null-Hand nur 35 und ein Null Ouvert-Hand nur 59, wenn sie verloren wurden, siehe Varianten in der Punktwertung.

Wenn der Alleinspieler das Spiel gewinnt, und der Wert des Spiels beträgt mindestens den Wert des Reizes, dann wird der kumulativen Punktzahl des Alleinspielers der Wert des Spiels hinzugezählt.

Wenn der Alleinspieler das Spiel verliert, und der Wert des Spiels beträgt mindestens den Wert des Reizes, dann wird der Punktzahl des Alleinspielers der doppelte Wert des Spiels abgezogen.

Wenn der Wert des Spiels des Alleinspielers unter dem Wert des Reizes liegt, verliert der Alleinspieler automatisch, unabhängig davon, wie viele Augen er in Stichen gewonnen hat.

Der Betrag, der der Punktzahl des Alleinspielers abgezogen wird, beträgt das Doppelte des Mindestmultiplikators für den Grundwert des tatsächlich gespielten Spiels, der dem Reiz entsprochen hätte.

Beachten Sie, dass die oben beschriebenen Regeln die offiziellen Regeln ab dem 1. Januar sind. Vor diesem Datum wurden die Punkte für verlorene Handspiele nicht verdoppelt siehe Varianten in der Punktwertung.

Wenn Sie als Alleinspieler Schneider ansagen und weniger als 90 Augen gewinnen bzw. Schwarz oder Ouvert ansagen und einen Stich verlieren, zählen alle Multiplikatoren, die Sie gewonnen hätten, wenn Sie erfolgreich gewesen wären.

Die Hinterhand hat ein Null Ouvert und reizt bis M sagt hierzu ja. Der Skat enthält jedoch B, B. M hat daher 1 Spitze nicht ohne 2, wie erwartet.

Dieser Wert liegt unter dem Reiz. M verliert daher 96 Spielpunkte zweimal 48 Punkte, was dem Mindestwert in Kreuz entspräche, die dem Reiz entsprechen würden.

Hätte M z. Am Ende der Spielrunde fairerweise sollten alle Spieler gleich häufig gegeben haben ermitteln die Spieler die Unterschiede zwischen ihren Punkten.

Ein Nebeneffekt dieser Methode der Punktzählung besteht darin, dass bei vier Spielern der Geber eines Blatts effektiv gegen den Alleinspieler spielt und die gleichen Spielpunkte gewinnt oder verliert wie die Gegner des Alleinspielers.

In den Turnieren des Deutschen Skatverbands wird mit vier Spielern an jedem Tisch gespielt, wenn möglich der Geber setzt beim jeweiligen Blatt aus.

In einer Spielrunde wird in der Regel mal gegeben. Wenn notwendig, wird eine kleine Zahl von Tischen mit drei Spielern gespielt, abhängig von der Zahl der Spieler im Turnier.

An diesen Tischen wird mal gegeben. Die Punktwertung unterscheidet sich etwas, um den Wertunterschied zwischen den einzelnen Spielen zu reduzieren.

Am Ende der Sitzung werden die folgenden zusätzlichen Punkte berechnet:. Wenn ein Spiel verloren wird, verliert der Alleinspieler zusätzlich 50 Punkte wie üblich und die beiden aktiven Gegner erhalten jeweils 40 Punkte zusätzlich anstatt Hoffe, habe das verständlich erklärt.

Aber das ist keine offizielle Regel, wie bereits mehrfach erwähnt. Wir haben damit aber die besten Erfahrungen gemacht. Der Hintergrund, warum Mittelhand bis zu seiner nächsten Karte warten kann, ist ihm einfach die Zeit zu geben.

Hinterhand könnte ja stechen und sofort die nächste Karte auslegen, während Mittelhand noch überlegt.

Deswegen bei uns die Regel, bis er wieder dran ist, darf er Re geben…. Ich habe nur eine karte gedrückt und und das Spiel angesagt ,der Gegenspieler sofort kontra gesagt ,obwohl er keine 18 gesagt hat.

Ist dass korrekt?? Lieber Bauer Heinz vom Gilt als verloren, ohne Kontra! Hallo Skatfreunde, Beim Null Overd.

Karten liegen auf dem Tisch. Ausgespielt wurde noch nicht. Geht da noch Kontra??? Der Alleinspieler kriegt von den Mitspielern ein Contra.

Das Spiel endet Wer gewinnt in so einem Fall das Spiel? Wenn kein contra angesagt wurde, ist es klar. Da braucht der Alleinspieler min.

Denn der Alleinspieler hat die Absicht sein Spiel zu gewinnen. Die Partei die contra sagt ist ebenfalls davon überzeugt das Spiel zu gewinnen.

Sind hier für die contra Partei nicht ebenfalls mindestens 61 Punkte erforderlich und der Alleinspieler hat bei das Spiel gewonnen?

Nee, bei 60 Augen hat der Alleinspieler verloren — ob mit oder ohne Kontra — das wird dann nur noch aufgesattelt.

Für Maik, Ich würde sagen natürlich geht ein Kontra. Das Spiel ist ouvert, darauf kommt das Kontra, nicht auf ein normales verdecktes Nullspiel.

Ich hab aber dieselbe Regel für Schneider, dass der Alleinspieler 31 Punkte braucht um Schneider frei zu sein, und das Kontra Team das übernimmt.

Internationale Skatregeln sagen, dass 30 immer Schneider frei ist, glaub ich …. Ich bin anderer Meinung: Die Gegenspieler können niemals ein Spiel gewinnen, sondern nur das gewinnen des Spielers vereiteln.

Also reiche zum verlieren des Spiels. Für ein Kontra muss der Gegenspieler 10 Karten auf der Hand baben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wann gibt man Kontra? Kann der Alleinspieler auch Kontra geben?

Kontra Skat Was sagt das Internet dazu? Hallo, folgende Zusatzzahl Der Spieler versteckt den gedrückten Skat hinter seinem Bierkrug und steckt seine Karten so, dass die Anzahl nicht zweifelsfrei von den Gegenspielern bestimmt werden kann. Am einfachsten wäre Book Of Ra Gewinn, wenn man vor dem Ausspielen der ersten Karte den anderen Spielern ausreichend Zeit zugesteht, um Kontra oder Re anzusagen. Geht da noch Kontra??? Gleichzeitig wird aber erklärt, dass Contra eine Wette auf die Niederlage des Spielers ist:. Https://hghinjections.co/mansion-online-casino/beliebte-cocktails.php Folgen hat ein Kontra im Skat? Ein Springbrunnen in der Https://hghinjections.co/online-casino-online/she-in-bewertungen.php ist diesem Spiel gewidmet. Wenn sie 31 oder mehr Punkte gewonnen haben sind sie aus dem Schneider. Diese Ansagen müssen erfolgen, bevor die erste Karte angespielt click here. Die Spielpunkte des aktuellen Spiels werden dabei verdoppelt, unabhängig vom Ausgang. Spitze steigert den Wert des Spiels um einen Multiplikator. Kontra, Ausdruck aus dem Kneipenskat. Ein Spieler der Gegenpartei erklärt damit, dass er glaubt, das Spiel des Alleinspielers geht verloren. Die Spielpunkte​. Gleichzeitig wird aber erklärt, dass Contra eine Wette auf die Niederlage des Spielers ist: „Kontra“ sagt der Gegenspieler, wenn er der Meinung ist, der. Wir spielen auf der Arbeit Mittags immer Skat auch mit Kontra/Re usw. Nun hatten wir ein Spiel, wo Spieler 1 und 2 angefangen haben zu. hghinjections.co › schafk › skat. Anderseits kann C Kontra ansagen, da C mindestens mit 20 hätte reizen müssen, um mit zu reizen, C hatte also nie die. In seinen heutigen dreizehn Kontra Skat sind derzeit Wenn der Alleinspieler das Spiel fortsetzt, können die Gegner erneut schenken und dem Alleinspieler so den Schneider zugestehen. Der Skat enthält jedoch B, B. Der Kreuz-Bube und alle weiteren höchsten Trümpfe in nicht unterbrochener Folge mit diesem werden Spitzen genannt. In diesem Fall bieten sie die Aufgabe an. Hat ein Spieler 10 Karten auf der Hand, darf continue reading Kontra geben. Den Skat kann man dem Spieler mit dem letzten Stich zuteilen, aber es gibt auch viele Varianten, die das nicht N1 Charts. Dies ist einen zusätzlichen Multiplikator pro Karte wert. Spieler c sagt

1 Gedanken zu “Kontra Skat”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *